4. Der Einfluss des Vibrationstrainings auf die Harninkontinenz

4.1 Die Studie

Geprüft wurde das Verfahren bei 90 Frauen mit Stress- Harninkontinenz.

In einer multizentrischen Studie nahm ein Drittel der Frauen zuerst an einem herkömmlichen Beckenbodentraining und danach an einem Vibrationstraining teil.

Ein weiteres Drittel machte es genau umgekehrt.

Die übrigen Frauen kombinierten beide Verfahren.

Trainiert wurde zweimal pro Woche. Das Vibrationstraining dauerte acht Minuten pro Sitzung, das herkömmliche Beckenbodentraining etwa 30 Minuten.

Die Studie wurde 12 Wochen durchgeführt.

4.2 Das Resultat

Am besten schnitten die Frauen mit der Kombinationstherapie ab. 80% wurden wieder kontinent.

Mit dem herkömmlichen Training gelingt es nur bei 30% bis 40%.

Autor: Dr. Volker Viereck
Ort: Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe der Universität Göttingen

Weitere Informationen und gratis ebook "STARPLATE"


Für ein gratis Ebook "Vibrationsplatte STARPLATE" und weitere kostenlose und unverbindliche Informationen zu unseren Produkten tragen Sie hier Ihre Email-Adresse ein.
Garantie: Ihre Adresse wird nicht weitergegeben und Sie können sich jederzeit abmelden.

 

Sofort und Gratis!

 

STARPLATE - ebook